Kompetenz-Zentrum für EMS-Training und Biophysikalisches Gefäßtraining
Kompetenz-Zentrum für EMS-Training und Biophysikalisches Gefäßtraining

Mais - gesundes Gemüse?

Oktober 4/2012

Am Dienstagabend gönnte ich mir beim Italiener einen sehr leckeren Salat mit frischem Wildlachs. Es war köstlich und ein ideales Abendessen. Anschließend saß ich noch eine Weile am Nachbartisch und unterhielt mich mit dem Küchenchef über diverse kulinarische Köstlichkeiten. Er berichtete mir von seinem letzten Menü mit einem Rinderfilet vom Nebraska Rind. So zart und geschmacklich fantastisch – die Gäste waren begeistert.

 

Das Nebraska Rind kommt geschmacklich dem extrem teuren Fleisch des japanischen Kobe Rindes sehr nahe. Es wird ein halbes Jahr auf der Weide gehalten und kann sich natürlich ernähren und dann kommt es in den Stall und wird mit Mais gefüttert.

 

Leckerer, gesunder Mais. Klar, sagte er mir, Mais enthält viel Stärke und Stärke wird zu Zucker abgebaut und der wiederum als feine Fettablagerungen in der Muskulatur gespeichert. Daher ist dieses Fleisch so extrem zart und einzig im Geschmack.

 

Der Küchenchef wusste, was viele Menschen nicht wissen:

Mais macht dick!

Mais fördert die Fetteinlagerung, denn Mais – auch so gesund er doch gepriesen wird – ist kein Gemüse sondern gehört zur Gattung der Getreide.

 

100 Gramm Mais enthalten:

Wasser: 12,5 g

Eiweiß: 8,5 g

Fett: 3,8 g

Kohlenhydrate: 64,2 g !!

Ballaststoffe: 9,7 g

Mineralstoffe: 1,3 g

 

Die Kohlenhydrate des Maiskorns werden sehr schnell verdaut und zu Zucker abgebaut. Dies lässt den Insulinspiegel steigen und sorgt für Fetteinlagerung. Außerdem bekommen wir in Folge des stark abgefallenen Blutzuckerspiegels sehr schnell wieder Hunger.

 

Archäologen konnten zeigen, dass bei Kulturen wie den Mayas und den Ureinwohnern Amerikas, nachdem sie auf eine maisbasierte Ernährung umstellten, Mangelerkrankungen wie Anämien, Arthritis, Rachitis und Osteoporose sprunghaft anstiegen.

 

Viele unserer Lebensmittel sind aus Mais hergestellt. Viele Müslis und Frühstücksflocken, Chips, viele Teigwaren wie Brot, Nudeln oder andere Backwaren enthalten Mais.

 

Außerdem wird Mais als preisgünstiges Futtermittel bei der Tierzucht verwendet. Und das, was das Tier mästet, mästet uns natürlich auch, wenn wir dieses Fleisch essen. Fleisch von Tieren, die mit Mais gefüttert wurden, enthalten einen wesentlich höheren Anteil ungesunder Omega 6 Fettsäuren also Biofleisch, die nur mit Gras gefüttert wurden.

 

Wenn du also gesund und schlank leben möchtest, verzichte weitestgehend auf Getreideprodukte und Fleisch von Tieren, die mit Getreideprodukten gemästet wurden. Ersetze sie durch Gemüse, Salat und Obst. Wenn es dir schwer fällt, dann iss Getreideprodukte nur einmal pro Woche an deinem Sündentag.

 

Weitere Artikel zu diesem Thema findest du hier:

Soja, Mais und Weizen

Sündentag und Leptin

 

Öffnungszeiten

Silverster 10-13 Uhr

Mo/Di:

9-15 Uhr und 17-21 Uhr

Mi: 9-15 Uhr

Do:  9-13 Uhr und 17-21 Uhr

Fr: 9 - 18 Uhr

Sa/So: 10-13 Uhr 

mehr

Gruppentermine Rehasport

 EMS Vital Lounge

Gunnar Schäfer 
Luxemburger Str. 162
54294 Trier

Telefon: +49 651 9983590

Mobil: +49 173 5690168

Mein Spezialtraining für Windsurfer erscheint regelmäßig in der Surf - Europas größtes Magazin für Windsurfer

weiter lesen....

Bis zu 12 kg in 4 Wochen abnehmen?

Lipocrusher ist ein vermen-

tiertes

Weizen-vollkorn-

produkt, welches Sie zur schnellen Gewichts-

reduktion ohne Jojo-Effekt vorübergehend einsetzen können. Lipocrusher erhalten Sie exklusiv in der Region nur bei mir! Bestellen Sie telefonisch oder dirket online.